NABU-Waldgarten

NABU-Waldgarten

Veranstaltungsort

Vahrer Feldweg 185
Bremen
Bremen
28309

Nächste Veranstaltung

Keine bevorstehenden Veranstaltungen

Im Vordergrund steht bei uns die Biodiversität!

Der NABU-Bremen hat 2013 ein ca. 3,5ha-großes Gelände einer alten Ziergärtnerei geerbt. Für den ca. 3.000m² großen Waldgarten wurde hier im Januar 2023 eine alte Thuja-Plantage komplett geräumt. Hier entsteht nun, anstelle von exotischer Monokultur, ein vielschichtiger Waldgarten mit einer Mischung aus heimischen Arten, alten Kultursorten und klimaresilienten Arten. Bei der Pflanzenwahl haben wir uns für Pflanzen entschieden, welche sowohl für den Menschen als auch für die heimische Fauna nützlich sind und natürlich sind (potenziell) invasive Arten bei uns ausgeschlossen.

Der NABU-Waldgarten hat eine Nord-Süd-Ausrichtung und grenzt an der Nord- und Ostseite an einen jungen Mischwald an. Außerdem verlaufen zwei Entwässerungsgräben von Ost nach West, welche ausschließlich im Winter Wasser führen. Der Boden auf unserem Gelände ist schwach-saurer, flachgründiger sandiger Lehm mit einer dicken Tonschicht in ca. 30-50cm Tiefe (Auelehm/Pseudogley), welcher im Sommer trocken und im Winter staunass ist. Da hier über Jahrzehnte eine Monokultur aus Thujas stand, ist der Humusanteil im Boden extrem gering.  Für die Bodenverbesserung wurden teilweise Gründüngungen ausgebracht, für eine dauerhafte Bodenbedeckung gesorgt und Brennnesselfelder stehen gelassen. Ein großer Teil der Fläche ist/war mit Brombeeren verwildert, welche nach und nach entfernt werden. Der alte heimische Baumbestand, Stieleiche und Schwarzerle, wurden erhalten und wildaufgelaufene Bäume und Sträucher, wie Feldahorn, Schwarzer Holunder, frühblühende Traubenkirsche, Hartriegel etc., werden zunächst erhalten und sukzessive dem Aufwuchs der Kultursorten angepasst. Um nicht in den Wurzelbereich des alten Baumbestandes einzugreifen, wurden unter diesen Bäumen Hügel- und Hochbeete für den Anbau von Gemüse angelegt.

Für das Projekt wurde eine neue Arbeitsgruppe aus Freiwilligen gegründet. Gemeinsam planen und gestalten wir den neuen NABU-Waldgarten. Hier geschieht alles in Handarbeit - wir bauen Bänke und Hochbeete, legen Wege und verschiedene Mikrohabitate für Insekten, Kleinstsäuger, Vögel und Amphibien an. Die Pflanzung der Bäume erfolgte im Herbst 2023 und ab 2024 erfolgt die weitere Anzucht und Pflanzung der Kraut-/Stauden- und Strauchschicht. Da wir auf dem Gelände ein großes Gewächshaus haben, können wir einen Großteil der Kraut- und Staudenschicht selbst anziehen oder vermehren. Diese Methoden werden zusätzlich in Workshops vermittelt, welche für Besucher:innen offen sind. Wir probieren verschiedenste Beetformen und -strukturen aus, welche gleichzeitig als Anschauungsobjekte für Besucher:innen dienen. Außerdem soll bis Dezember 2024 eine Ausstellung rund um Waldgärten entstehen, welche nach einer Nutzung auf dem eigenen Gelände auch ausgeliehen werden kann. 

Unser Waldgarten ist an einen Rundweg über unser Gelände angeschlossen und kann wochentags während der Öffnungszeiten (Sommer 10-18 Uhr/Winter 10-17 Uhr) besucht werden. Zudem bieten wir jeden ersten Samstag im Monat eine Führung an (Anmeldung bei: Sabrina.Cohrs@NABU-Bremen.de). Für Interessierte Waldgärtner:innen, andere Projekte und Neugierige können auch andere Termine vereinbart werden. Unsere Waldgarten AG ist für alle offen und freut sich immer über neue Mitstreiter:innen. 



Träger des Waldgartens / Ansprechperson:

NABU Bremen e.V. / Sabrina

Webseite des Trägers:

https://www.NABU-Bremen.de

Webseite des Waldgartens:

https://bremen.nabu.de/tiere-und-pflanzen/garten/waldgarten/index.html

Die Projektfläche beträgt insgesamt 30.000 m².

Die Gartenfläche ist 3.000 m² groß.

Weitere Daten folgen bald!

Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen an diesem Ort